Enthüllung auf der Games Convention

Jetzt ist es amtlich, der neuste Titel der Rennspielserie wird
Need for Speed Undercover heißen.

Die Story von Need for Speed Undercover spielt in einer fiktiven Stadt, namens Tri-City an der Golfküste Amerikas. Die drei Stadtteile sind durch ein sechs-
spuriges Highway-System
verbunden. (siehe Karte rechts)

Grafikstudien: Bild oben, mitte und rechts

Ziel des Spielers ist es sich als Undercover-Agent in ein internationales
Verbrecher-Syndikat einzuschleusen. Um das Vertrauen der Bosse zu gewinnen,
müsst ihr euch durch das Erledigen verschiedener Aufgaben, einen guten Ruf als Fahrer erarbeiten: z.B. Transport-
Aufgaben, hierbei müsst ihr innerhalb einer bestimmten Zeitvorgabe von A nach B kommen.

Natürlich wird es die gewohnten Rennmodi geben, wie Rundkurs und
Sprint-Rennen. Auf die wilden Verfolgungsjagden mit den Cop’s von Tri-City,
bin ich auch schon sehr gespannt.

Das alles deutet auf ein ziemlich actionreiches Gameplay hin.
Ich hoffe, dass die Umstellung bei EA Black Box, auf zwei Teams mit jeweils
zwei Jahren Entwicklungszeit etwas gebracht hat! Ein zweites ProStreet braucht
keiner. Zugegeben, in keinem anderen Need for Speed, kann man so toll seine
Rennsemmel pimpen, wie in ProStreet. Aber was nützen die schönsten Autos,
wenn ich damit nirgendwo angeben kann, weil es mich ständig vom Server kickt.

Erscheinungstermin von Need for Speed Undercover
soll der 18. November 2008 sein.

Link: Undercover Homepage