Benchmark-Anleitung für Need for Speed Most Wanted

1. Installiert das Spiel und spielt anschließend den Patch v1.3 ein.

2. Um die Intro-Videos am Anfang auszuschalten müsst Ihr die Dateien:
    ealogo_german_pal.vp6, attract_movie_german_pal.vp6 und
    psa_german_pal.vp6 im Ordner Movies umbenennen.

3. Startet nun das Benchmark-Tool Fraps
    und stellt unter Option „Stop Benchmark automatically after“
    „40 Sekunden“ ein.

4. Nachdem Ihr Need For Speed: Most Wanted gestartet habt,
    müsst Ihr zuerst in den Grafikoptionen die Videoeinstellungen
    (OptionenVideoErweitet) wie auf den Bilder gezeigt vornehmen:

   

5. Um den Benchmark zu starten wählt nun „Quickrace“-Modus
    dann „Eigenes Rennen“ sowie „Sprint“ und die Option
    „Alle Regionen – Diamond & Union“.

6. Unter „Sprint Optionen“ müsst Ihr jetzt noch die Einstellungen
    wie auf dem Bild gezeigt vornehmen:

   

7. Im letzen Schritt wählt Ihr das zuerst vorgeschlagene Auto,
    den Lexus IS 300 und entscheidet euch für die Automatische Schaltung.

8. Nachdem der Ladevorgang beendet ist und die Kamerafahrt beginnt,
    startet Ihr die Messung mit Fraps und fahrt so lange das Rennen,
    bis der Benchmark automatisch gestoppt wird.
    Bleibt dabei möglichst in der zweiten Spur von Links
    und überholt den Gegner gnadenlos.

9. Nachdem Ihr das Spiel mit ALT-F4 verlassen habt, könnt Ihr den
    Benchmark-Wert im Frapslog.txt ablesen.

Wichtig:
– Stellt die Kantenglättung (FSAA) und den Anisotropen Texturfilter
  immer im Treiber ein!
– Der Textur-Filter-Schalter im Grafik-Optionsmenü entspricht:
o Links/aus = Bilinear
o Mitte = Trilinear
o Rechts = max.AF

Link zum Download: Fraps 2.7.4