Konverter holen:

download

Öffnet das Tool einmal. Im Feld „Convert File“ wählt ihr die Datei aus, die ihr nachher im Spiel hören wollt. (Möglich sind: *.mp3, *.mp2, *.wav, *.aif, *.aiff). Im Feld „Output Folder“ gebt ihr folgenden Ordner an:

NFSHP2InstallDirAudiomusic

Anstatt NFSHP2InstallDir natürlich den Pfad wo ihr das Spiel installiert habt. (zB: c:ProgrammeNFSHP 2 Demo)
Mit dem Regler „Reverb“ kann man zusätzliche Hall einfügen, was aber keinen Sinn macht. Das Feld „Crop“ beschränkt die Dauer des Liedes auf 90 Sekunden, und davor und danach gibts ein Fading (wird automatisch leiser).
Dann schließt man die Sache mit einem Klick auf „Import“ ab, und im angegebenen Output Folder wird eine .asf Datei erstellt.

Jetzt muss man diese Datei nur noch dem Spiel beibringen. Hierzu öffnet ihr die Datei music.ini, die im Ordner Audiomusic liegt. Bei den drei folgenden Variablen werden die Zahl eingesetzt, die den Musikstücken entspricht, die ihr im Spiel hören wollt:
Wenn es zum Beispiel 2 .asf Dateien sind, setzt ihr die Zahl 2 ein:

numtunes=2
numinsttunes=2
numvocaltunes=2

Danach fügt ihr am Ende der Datei folgende Zeilen ein:

[name]
name=Name des Liedes
artist=Interpret
album=Album

Anstatt „[name]“ müsst ihr natürlich euren Dateinamen der .asf Datei einsetzen. In der Standarddatei ist dies track0, aber ihr könnt es auch irgendwie nennen, wie zum Beispielt „[lied1]“ oder was auch immer.

Viel Spaß. 🙂

(Beitrag eingereicht von NFSraZor)